Capital Sports Ambassador: Patricia Kraft

Die Capital Sports Familie wächst!

Wir freuen uns darüber, die liebe Patricia Kraft bei uns im Team begrüßen zu dürfen. Nicht nur ihre schöne und wahnsinnig positive Ausstrahlung hat uns überzeugt, sondern auch ihre Fitnessexpertise. Erfahre mehr über Patricias sportlichen Werdegang, ihre besten Übungen für Bauch, Beine, Po und über ihre Ernährung!

Patricia Kraft als Capital Sports Markenbotschafterin

Name: Patricia Kraft

Instagram: @patriciakraft

Erzähl uns was über deine Sportkarriere

Mit 6 Jahren habe ich mit dem Tanzen, überwiegend Folklore, begonnen. Als ich in die Pubertät kam, habe ich leider damit aufgehört. Neben dem Schulsport und bin ich zwar viel Fahrrad gefahren, aber habe ich mich insgesamt weniger bewegt als zu meinen „Tanzzeiten“. Kurz vor dem Abiball entschied ich mich dann wieder mehr zu bewegen, um besser in meinem Ballkleid auszusehen. Meine Freundin und ich haben uns dann im Fitnessstudio angemeldet und so begann quasi meine „Fitnesskarriere“. Da es mir dort so gut gefiel, fing ich an in den Ferien dort zu arbeiten. Auch während des Studiums suchte ich mir immer wieder Nebenjobs im Fitnessstudio. Das war der beste Ausgleich neben meinem Studium, den ich mir vorstellen konnte. Ich saß, las und verbrachte viel Zeit in der Bibliothek. Daher tat die Bewegung im Gym so gut und half mir vor allem, meinen Kopf frei zu bekommen.

Ich probierte viele Trainingsmethoden aus, lernte bei jeder etwas dazu und war beeindruckt davon, wie viel bewusster man durch den Sport seinen Körper kennenlernte und auf seine Bedürfnisse reagieren konnte. Während dieser Zeit verlief ich mich kurzzeitig in eine Richtung, aus der ich schnell wieder raus musste: Ich habe wenig gegessen, zu viel Ausdauersport gemacht und Idolen nachgeeifert, die optisch einfach ungesund und unrealistisch aussahen. Mein großer Appetit hat mich zum Glück gerettet und auf die richtige Spur zurückgeleitet. Daraus habe ich viel gelernt.

Jetzt trainiere ich nach meinen eigenen Plänen und Methoden so 4-6x die Woche. Einmal in der Woche gehe ich zum CrossFit, um Neues zu lernen und andere Reize zu setzen.

Im Sommer wird dann wieder viel geschwommen und seit neustem mit unserem SUP gepaddelt. Die ganze Familie liebt es.

An sich probiere ich immer wieder gerne neue Sportarten aus. Vor allem wenn ich Fitness nicht mehr sehen kann, mache ich einfach eine Zeitlang etwas anderes.

Was ist deiner Meinung nach die effektivste Übung für…

  • den Bauch: Wir trainieren grundsätzlich bei allen Übungen den Bauch mit, wenn wir ihn dabei anspannen. Aber mein absoluter Favorit ist der Hollow Hold. Ganz wichtig bei Bauchübungen ist übrigens die Atmung.
  • die Arme: Biceps Curls und Triceps Extensions am Kabelzugtrainer
  • den Po: Hip Thrusts
  • die Beine: Squats
  • den Rücken: Kreuzheben

Mit welchem Capital Sports Gerät trainierst du am liebsten und wieso?

Mein 6kg Epitomer Medizinball. Er ist ein tolles zusätzliches Gewicht für viele Übungen. Bälle bringen immer extra viel Spaß mit ins Training. Man kann zudem auch zu zweit effektive und spaßige Übungen mit ihm einbauen. Außerdem kann man mit ihm auch gut an seiner Stabilität feilen.

Dein größter sportlicher Erfolg

Der Halbmarathon im Jahr 2019. Woop!

Was isst du am liebsten vor und nach dem Training

Ich esse gerne ca. 1-2 Stunden vor dem Training mein Frühstück: Haferflocken und eine Proteinquelle (der Rest wird immer abgewechselt). Nach dem Training gibt’s dann immer schnelle KohlenhyHaferbrei mit Nüssen und Beerendrate und etwas Eiweißhaltiges. Wenn es schnell gehen muss, dann gerne auch mal eine Banane, ein Shake oder Datteln. Wenn ich Zeit hatte vorher etwas zu kochen, dann gibt’s meistens Reis oder Kartoffeln mit viel Gemüse und wieder etwas Proteinreichem.

Was motiviert dich zum Sport?

Aktuell motiviert mich der Gedanke, einfach fit zu bleiben und die Routine! Ich habe es am Anfang einfach durchgezogen und mich auch aufgerafft, wenn ich keine Lust hatte. Jetzt gehört es zu meinem Alltag, so dass ich zum Sport gehe, ohne groß darüber nachzudenken.

Motto:

Stay positive!