Yoga Expertin Janis Bär
Functional Training Training

Interview mit Janis Bär

Janis ist Fitness-Expertin durch und durch. Die Berlinerin ist Personal Trainerin und spezialisiert auf Yoga und Kraftsport. Wie es zu dieser außergewöhnlichen Sportkombination kam und was die Vorteile daran sind, erfahrt ihr in unserem Interview. Viel Spaß beim Lesen!

CAPITAL SPORTS: Hey Janis, du bist ja Personal Trainerin, hast du nebenbei noch Zeit um selbst zu trainieren?

Janis Bär: Ich sage immer, Training ist ein „Dauerschuldverhältnis“ dem eigenen Köper gegenüber! Man muss sich die Zeit für seinen Körper einfach nehmen auch wenn der Alltag noch so stressig gewesen ist. Ich nehme sie mir 5-6mal die Woche.

CS: Yoga und Kraftsport – Wie passt das zusammen?

JB: Es ist für mich wie das Yin und Yang, Hell und Dunkel, Frau und Mann – gegensätzliche Prinzipien die sich gegenseitig brauchen – beides notwendig und beides unerlässlich!

CS: Was ist der Vorteil an dieser Sportkombination?

JB: Beim Krafttraining baut man Muskeln auf und es kann sein, dass man dadurch an Mobility verliert. Dank Yoga gewinnst aber an Flexibilität. Der Vorteil an dieser Sportkombi ist also Muskelaufbau ohne Vernachlässigung der Flexibilität.

CS: Wie motivierst du deine Klienten auch bei 30°C die Trainingsstunde nicht spontan abzusagen?

JB: Das Motto ist ganz einfach:“NO PAIN – NO GAIN“! Während der Trainingseinheiten ist man so beschäftigt mit den Übungen und denkt nicht mehr über die Temperatur nach. Du bist einfach so fokussiert auf das ‚Hier und Jetzt‘, dass Dinge, die einen umgeben und ablenken könnten, automatisch ausgeblendet werden.

CS: Wie sieht das ideale Workout aus, bei dem man schnell Ergebnisse sieht?

JB: Was heißt schnell? Man braucht Geduld und Durchhaltevermögen. Jeder Mensch ist individuell und ganzheitlich zu betrachten. Jeder hat unterschiedliche Vorraussetzungen unjd Ziele. Daher kann man das nicht pauschal sagen und auch nicht pauschal festlegen. Eine ebenso wichtige Komponente ist die Ernährung, ohne die richtige Ernährung, wird man keinen 100%igen Erfolg haben!

CS: Es ist gerade Urlaubs- Ferienzeit: Wie hält man sich im Urlaub auch ohne Sportequipment fit?

JB: Dafür ist Yoga genau die richtige Sportart, grundsätzlich brauchst du dafür kein Equipment. Ferner kann man vieles mit dem eigenen Körpergewicht trainieren.

CS: Was steht bei dir als nächstes an?

JB: Erstmal Urlaub – mit täglichen Training natürlich.

CS: Was hast du für die Zukunft geplant?“

JB: Weiter zu trainieren ?

Vielen Dank liebe Janis und einen wunderbaren Urlaub wünschen wir dir 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz