Quinoa Salat
Nutrition

Super Power Salad

Quinoa enthält besonders viele Mineralien und gilt als idealer Nährstofflieferant mit extra hohem Eiweißgehalt. Die kleinen Körnchen enthalten alle essentiellen Aminosäuren, was bei pflanzlichen Lebensmittels selten vorkommt – echtes Super Food. Zusammen mit Broccoli, Nüssen und Avocado bringt dieser Power-Salat geschmackvolle Fitness auf den Ernährungsplan.

Zutaten:

– 50 g Quinoa
– 50 g Süßkartoffeln
– 150 g Broccoliröschen
– 1 Handvoll Nüsse
– 1 halbe Avocado
– 200 g Hüttenkäse
– 1 Handvoll Granatapfelkerne
– 2 EL Walnussöl
– 1 TL Cayennepfeffer
– 1 TL Meersalz

Nährwertangaben:
765 kcal; 74 g Kohlenhydrate, 42 g Eiweiß; 36,8 g Fett

Quinoa Salat

Zubereitung:
Die Quinoakörner in einen Topf mit kaltem Wasser geben, aufkochen und dann etwa 20 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit kann die Süßkartoffel geschält und in kleine Stücke geschnitten werden. Anschließend werden die Stückchen auf einem Backblech verteilt und bei 200 Grad für etwa 20 Minuten im Backofen geröstet.

Die Broccoliröschen werden nur kurz im kochenden Wasserbad blanchiert. So bleiben sie schön knackig-bissfest und behalten ihr sattes Grün. Auch die Nüsse sorgen für Biss im Salat. Nachdem sie klein gehackt sind, werden sie in der Pfanne ohne die Zugabe von Öl angeröstet bis sie knusprig braun sind.
Nun geht’s ans Dressing: Vermischt dafür das Walnussöl mit Salz und Pfeffer. Ein Schuss Granatapfelsaft sorgt für einen extra Frischekick.

Servieren:
Zum Schluss die Avocado in kleine Stücke schneiden und mit Quinoa, Süßkartoffeln und Broccoli und Nüssen vermengen. Den nährstoffreichen Power-Salat auf einem Teller anrichten und das Dressing darüber geben. Anschließen mit Hüttenkäse toppen und die Granatapfelkerne über den Salat streuen, fertig ist das Super Food.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz